STADT- UND STADTEILENTWICKLUNGSKONZEPTE

  • Integriertes Stadtentwicklungskonzept Bernburg (Saale) (2017/18)
  • Integriertes Stadtentwicklungskonzept Oschersleben (Bode) (2016/17)
  • Integriertes Stadtentwicklungskonzept Gröningen (2015/16)
  • Integriertes Stadtentwicklungskonzept Wolmirstedt (2013/14)
  • Integriertes Stadtentwicklungskonzept Quedlinburg (2011/12)
  • Integriertes Stadtentwicklungskonzept Magdeburg (2010/13)
  • Fortschreibung Rahmenplanung Sanierungsgebiet Burg-Altstadt (2010)
  • Fortschreibung des Stadtentwicklungskonzeptes Genthin (2008)
  • Stadtteilentwicklungskonzept Magdeburg Neu-Refom (seit 2008)
  • Fortschreibung des Stadtentwicklungskonzeptes Sangerhausen (2006/07, 2009/10)
  • Fortschreibung des Integrierten Stadtteilentwicklungskonzeptes Berlin-Fennpfuhl in Zusammenarbeit mit dem Büro STADTLANDPROJEKTE
  • Quartiersentwicklungskonzept für die Dessauer Flössergasse gemeinsam mit dem Büro Wallraf & Partner
  • Stadtteilentwicklungsplanung für die Magdeburger Stadtteile Stadtfeld-Ost und Stadtfeld-West (2005/06)
  • Fortschreibung des Stadtentwicklungskonzeptes Burg (2005/06, 2009/10)

Auswahl geleiteter Projekte:

  • Quartiersentwicklungskonzept Hutholz in Chemnitz (2004)
  • Quartiersentwicklungskonzept Bahnhofstraße Senftenberg (2002)
  • Stadtentwicklungskonzept Sangerhausen (1. Preis beim Bundeswettbewerb Stadtumbau-Ost 2001),
  • Rahmenplanung Magdeburg Olvenstedt (besondere Anerkennung beim Deutschen Städtebaupreis, 1997)

THEMENSPEZIFISCHE KONZEPTE ZUR PROJEKT- UND STADTENTWICKLUNG

  • Grundlagen zur Vermarktung von Grundstücken der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft Genthin mbH (2016)
  • EFRE Konzept für die Stadt Burg im Rahmen des Fördermittelwettbewerbs Sachsen-Anhalt 2016
  • Vorprüfung von Aufwertungsprojekten am Wolmirstedter Schlossberg im Rahmen der ELER Förderung (2016)
  • Perspektive des Gemeindehofes Glindenberg (2015)
  • Aufstellung von Stadtumbauverträgen gemäß § 171c BauGB für die Magdeburger Stadtumbaugebiete Neu Olvenstedt und Neu-Reform (2008)
  • "Quartiersentwicklungskonzept Flössergasse, Dessau und Teilraumkonzept Lustgarten"
  • Fortschreibung des Stadtumbaukonzeptes der Landeshauptstadt Magdeburg, Bausteine: "Fortschreibung des städtebaulichen Leitbildes für den Stadtumbau" und "Wohnbaupotentiale für besondere Nachfragergruppen" (2006/07)
  • Magdeburg: "Wohnbaupotentiale für besondere Nachfragergruppen", Kurzgutachten 2006
  • "Magdeburg ...2030 ...2040 ...2050 – Dimension des demographischen Wandels und Folgen für die Stadtplanung"
  • "Perspektiven für das Quartier Regierungsstraße" der Landeshauptstadt Magdeburg. Workshop am 12. Juli 2006

Auswahl geleiteter Projekte

  • Wohnraumentwicklungskonzepte Großräschen und Senftenberg (2001)
  • Standortstudie Freibad Magdeburg Neu-Olvenstedt (1997)

MODERATION UND GREMIEN

  • Moderation einer Bürgerwerkstatt zur Entwicklung des Rotehornparks in Magdeburg (2017)
  • Moderation des 'IBA-Studierhausforums' in Großräschen (2016)
  • Vorträge zum ISEK Sangerhausen in Magdeburg und Halle auf Veranstaltungen der KPV (2016)
  • Berufenes Mitglied im Kulturbeirat "Stadtentwicklung und neue Urbanität" im Zuge der Bewerbung Magdeburgs als Kulturhauptstadt Europas 2025 (ab 2016)
  • Moderation des Fachforums 'Monitoring und Indikatoren' auf dem Bundeskongress 'Umweltgerechtigkeit in der Sozialen Stadt' des BM UNBR (2016)
  • Moderation einer Bürgerinformationsversammlung zum Wohnbauprojekt Buckower Felder in Berlin Neukölln (2015)
  • Moderation einer Arbeitsgruppe zum Thema "Stratetic visions for large housing estates" auf dem URBACT City festival in Riga (2015)
  • Moderation einer Bürgerwerkstatt zur Neugestaltung des Magdeburger Nicolaiplatzes (2015)
  • Berufenes Mitglied im Gestaltungsbeirat der Landeshauptstadt Magdeburg (2014-16, 2016-18)
  • Wissensbotschafter im URBACT-Projekt "EU-Netzwerk RE-BLOCK" (2013-2014)
  • Sachverständiger im Landschaftsplanerischen Wettbewerb Landesgartenschau Burg 2018 (2013)
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirates Verkehrsentwicklungsplan Magdeburg (2012-2014)
  • Vortrag "Stadtentwicklung und Welterbe - Synergien, Konfliktfelder und Wechselbeziehungen" im November 2012 an der Volkshochschule Quedlinburg.
  • Vortrag zur Stadtteilentwicklung Magdeburg-Neu Olvenstedt im Rahmen des EU-URBACT Projektes "RE-Block" im August 2012
  • Moderation des Bürgerinformationsabends im Mai 2012 zum Humboldt-Forum in Vorbereitung des Wettbewerbes zur Gestaltung der Aussenflächen des Berliner Stadtschlosses
  • Vortrag zum Strategischen Freiflächenkonzept Magdeburg auf der Tagung „Grünes Leben an und mit der Elbe" 2010 in Magdeburg.
  • Moderation einer Bürgerwerkstatt zur Erarbeitung der Aufgabenstellung des Landschaftsplanerischen Wettbewerbs zur Gestaltung der Außenflächen im Projekt Campus Rütli - CR² in Berlin-Neukölln (2010).
  • Moderation eines Bürgerabends zur Diskussion der eingereichten Beiträge in Vorbereitung der Preisgerichtssitzung im Realisierungswettbewerb Quartierssporthalle Campus Rütli - CR² in Berlin-Neukölln (2009).
  • Moderation des Vergabeverfahrens nach VOF zur Sanierung eines denkmalgeschützten Ensembles in Sangerhausen im Rahmen der Internationalen Bauausstellung Stadtumbau 2010. 2008
  • Moderation der Steuerungsrunde des Projektes „Kumpel-Platz“ im ExWoSt-Forschungsfeld "Innovationen für familien- und altengerechte Stadtquartiere (2007-2009)
  • Moderation eines Kolloquiums auf der Internationalen Konferenz "Chance: Bergbau-Folge-Landschaft" der IBA See im September 2009
  • Gastvortrag an der TU-Berlin im Rahmen der Vorlesungsreihe Stadterneuerung und Bestandsentwicklung im Juli 2009
  • Vortrag zum Thema "Stadtumbau und Bürgerbeteiligung" im Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr in Magdeburg im Rahmen einer Werkstatt zum Stadtumbaumonitoring im Januar 2009
  • Vortrag "Zwischennutzungen auf Rückbauflächen - Gute Beispiele und erste Erfahrungen" auf der Transferveranstaltung der 44. ISEK - Kommunen zum Monitoring Stadtentwicklung in Greifswald.
  • Vortrag "Das Machbare anpacken! – Zwischennutzung und neue Freiflächen" auf dem Workshop "MehrWert für Mensch und Stadt: Flächenrecycling in Stadtumbauregionen" des BMVBW und des BBR in Freiberg (Sachsen).
  • Moderation des Stadtumbauverfahrens in Burg (b. Magdeburg) seit Oktober 2005
  • Moderation der Sitzungen der "Arbeitsgemeinschaft Gemeinsam handeln für Sangerhausen" im Rahmen der Internationalen Bauausstellung Stadtumbau 2010 in Sachsen-Anhalt (2006-2010)
  • Moderation von Bürgerversammlungen Stadtumbau in Cottbus Neu Schmellwitz (2006, 2008)
  • Moderation von Foren der Internationalen Bauausstellung (IBA) Fürst-Pückler-Land (2001-2009).
  • Moderation der Sitzungen des internationalen Expertengremiums "REKULA-Restrukturierung von Kulturlandschaften" (2004/05)
  • Moderation der Lenkungsrunde Stadtumbau Sangerhausen (seit 2000)
  • Moderation des Kolloquiums "Landschaft erfinden - Geschichte entdecken - Strategien suchen" auf der Konferenz "Landschaft International" der IBA Fürst-Pückler-Land (2004)
  • Moderation eines Deutsch-Polnischen Workshops zur Zusammenarbeit im Kontext der Regionalen Agenda Lausitz-Spreewald in Forst (2003)
  • Moderation der Lenkungsrunde Großsiedlungen und Stadtumbaukommission Magdeburg (1998-2003)
  • Moderation von Lenkungsrunden zur Stadtteilentwicklung in Magdeburg, Cottbus und Chemnitz

VERFAHRENS- UND PROZESSORGANISATION

Organisation, Moderation und Dokumentation von Wettbewerben, Planungswerkstätten, Zukunftskonferenzen, Bürgerworkshops und anderer kooperativer Verfahren u.a. in Berlin, Magdeburg, Burg, Sangerhausen, Genthin, Cottbus, Schwarzenberg (Erzgeb.)

KONFERENZAUSRICHTUNG UND DOKUMENTATION

Auswahl verantwortlich organisierter Konferenzen

  • regionale Konferenzen (z.B. Tagungen im Rahmen der IBA Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010; Konferenzen zur Raumentwicklung des Berliner Nordostens mit Beteiligung verschiedener Bezirke, des Senats und Berliner Umlandgemeinden, 1995-1998),
  • nationale Konferenzen (z.B. Konferenz zum Forschungsvorhaben "Zwischennutzung und neue Freiflächen“ im Bundesministerium für Bauen, Verkehr und Wohnungswesen 2004)
  • internationale Konferenzen (z.B. Konferenz zum Thema "Landschaften verwandeln“ mit französischen, spanischen, schottischen, italienischen und deutschen Experten, Berlin 2005)

SOZIALPLANUNG, SOZIALFORSCHUNG UND HAUSHALTSBEFRAGUNGEN

      

  • Auswertung einer repräsentativen Haushaltsbefragung und einer Schülerbefragung in der Lutherstadt Wittenberg als Unterauftragnehmer des Büros Wallraf & Partner (2016)
  • Schriftliche Teilnehmerbefragung der Internet-Treffs der Wohnungsbaugenossenschaft Wittenberg eG (2015)
  • Haushaltsbefragung Wolmirstedt 2013
  • Haushaltsbefragung Quedlinburg 2011 in einer ARGE mit dem Büro Wallraf & Partner
  • Sozialstudien Sanierungsgebiet Cottbus-Innenstadt (1993 und 2001, jeweils Projektleiter),
  • Sozialstudie Chemnitz-Hutholz (1996), Magdeburg Olvenstedt (2000/01) und Cottbus Sachsendorf-Madlow (1998), jeweils Projektleiter
  • Kleinräumige Begegnungszentren Cottbus (1994 Projektleiter),
  • Organisation, inhaltliche Profilierung, Auswertung und Ergebnispräsentation von Haushaltsbefragungen in Burg, Chemnitz, Cottbus, Großräschen, Magdeburg, Sangerhausen, Schwarzenberg, Senftenberg

ÖFFENTLICHKEITSARBEIT UND BÜRGERBETEILIGUNG

  • Stärken-Schwächen-Werkstatt Bernburg (Saale) (2017)
  • Bürgerwerkstatt Rotehronpark, Magdeburg (2017)
  • Leitbildwerkstatt Oschersleben (2016)
  • Leitbildwerkstätten Sangerhausen (ARGE Westermann & Wallraf, 2016)
  • Konzeption, Organisation, Moderation und Dokumentation einer Bürgerwerkstatt zur Formulierung von Anforderungen an einen freiraumplanerischen Ideenwettbewerb zum Umfeld der Mageburger Stadthalle und Hyparschale (2016)
  • Moderation einer Bürgerinformationsversammlung zum Wohnbauprojekt Buckower Felder in Berlin Neukölln (2015)
  • Moderation einer Bürgerwerkstatt zur Neugestaltung des Magdeburger Nicolaiplatzes (2015)
  • Ausstellung ISEK Wolmirstedt (2015)
  • Bürgerwerkstätten zur Aufstellung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes Magdeburg (2012, 2015)
  • Öffentliche Stadtspaziergänge zum Thema Stadtumbau in Burg und Magdeburg
  • Entwicklung und Durchführung verschiedener Beteiligungsverfahren in Cottbus, Magdeburg, Burg, Chemnitz, etc.
  • Stadtteilmanagement der Programmgebiete Soziale Stadt Dessau Innenstadt (2008-2010), „Sachsendorf-Madlow“ in Cottbus (Projektleiter 2002-2005) und „Westliche Innenstadt“ in Senftenberg (Projektleiter 2004-2005)
  • Redaktionelle und grafische Erstellung verschiedener Printmedien (Bürgerzeitungen, Ausstellungen, Flyer) zur Öffentlichkeitsarbeit bis zur Druckbetreuung

FORSCHUNG UND ERGEBNISPRÄSENTATION

  • Wissensbotschafter im URBACT-Projekt "EU-Netzwerk RE-BLOCK" (2013-2015)
  • Unterstützung des Modellvorhabens Magdeburg Reform im Forschungsprojekt des BMVBS "Vertiefende Modellprojekte zur Umsetzung integrierter Stadtteilentwicklungskonzepte" (2010-2011)
  • Prozessmoderation und Berichtswesen im Modellvorhaben "Kumpel-Platz" im ExWoSt-Forschungsfeld "Innovationen für familien- und altengerechte Stadtquartiere".
  • "REKULA – Restrukturierung von Kulturlandschaften": INTERREG III B CADSES-Projekt zum Umgang mit Bergbaufolgelandschaften im Veneto, in der Kattowitzer Agglomeration sowie in der Niederlausitz. Als Unterauftragnehmer des StadtBüro Hunger war Stephan Westermann leitender Redakteur des Buches „Landschaften verwandeln“, das Anfang 2006 in deutsch, englisch, polnisch und italienisch erschien.

Forschungsbeteiligung

  • Vorhaben Aufbau-Ost "Zwischennutzung und neue Freiflächen - Städtische Lebensräume der Zukunft" des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung, (2003-2004). www.bbr.bund.de/aufbau-ost/pdf-files/1_Inhalt.pdf
  • "Sozialverträglicher Rückbau von industriell gefertigten Gebäuden des komplexen Wohnungsbaus der neuen Länder" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (2000-2004)
  • Experimenteller Wohnungs- und Städtebau (ExWoSt), "Städtebauliche Weiterentwicklung großer Neubaugebiete in den neuen Ländern” (1993-1996)

Fachvorträge (Auswahl)

  • Bundesministerium für Bauen, Wohnen und Verkehr
  • TU-Berlin
  • Rotary Club Jerichower Land
  • Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr in Magdeburg
  • Bundesstarterkonferenz der Sozialen Stadt in Berlin
  • Messe Stadt und Raum in Hannover
  • Architekturkongress auf Rügen
  • US-German Workshop "Social Aspects of Brownfields Redevelopment" in Leipzig
  • Fachhochschule Magdeburg
  • Institut für Fertigteiltechnik und Fertigbau in Weimar
  • SPI in Halle/Saale
  • Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin
  • SPD-Forum Ost
  • Verband Sächsischer Wohnungsunternehmen, Dresden

BAULEITPLANUNG

 

  • 6. Änderung des Bebauungsplans zum Industrie- und Gewerbeparks Altmark (ARGE Wallraf & Partner, 2016-2017)
  • Flächennutzungplan Genthin (2012-2015)
  • Flächennutzungsplan Sangerhausen (2010)
  • Änderung des Bebauungsplans für das Sanierungsgebiet Burg-Altstadt (20062007)

WETTBEWERBE

  • Organisation einer verfahrensbegleitenden Bürgerbeteiligung beim landschaftsplanerischen Ideenwettbewerb Umfeld Hyparschale in Magdeburg (2016)
  • Landschaftsarchitektonischer Wettbewerb Landesgartenschau Burg 2018: Sachverständiger (2013).
  • Organisation des Architekturwettbewerbs 'Mut zur Lücke' in Burg (2013) gemeinsam mit TSP Architekten
  • Freiraumplanerischer Wettbewerb Berlin Humboldt-Forum: Moderation der vorbereitenden Bürgerinformationsversammlung im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung (2012).
  • Landschaftsplanerischer Wettbewerb zur Gestaltung der Außenflächen im Projekt Campus Rütli - CR² in Berlin-Neukölln: Moderation einer Bürgerwerkstatt zur Erarbeitung der Aufgabenstellung im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung (2010).
  • Offener Realisierungswettbewerb Quartierssporthalle mit Sportaußenanlagen inkl. städtebaulichen Ideenteil im Campus Rütli - CR² in Berlin-Neukölln: Moderation eines Bürgerabends zur Diskussion der eingereichten Beiträge in Vorbereitung der Preisgerichtssitzung; im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung (2009).
  • Bundeswettbewerb Energetische Sanierung von Großsiedlungen: Bronze-Medaille  für den Beitrag Magdeburg Neu-Reform gemeinsam mit dem Planungsbüro Stadtumbau GmbH Magdeburg (2009).
  • Bundeswettbewerb Stadtumbau Ost: Projektleiter für den Wettbewerbsbeitrag Sangerhausen. 1. Preis (2001).
  • Architekturwettbewerb „Gestaltung Stadteingang Kastanienallee, Berlin-Hellersdorf“,  Vorprüfung im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung (1994).